Tomorrows Fate

Out on 01. April 2022

Farthest Outpost - Spotify
Farthest Outpost - Apple Music
Farthest Outpost - Amazon Music
Bild Tomorrows Fate

Live

02.APR

2022

H.O.N.E.Y.- w The Cake is a Lie, Grand old Wrath

Luise,
Nürnberg


25.JUN

2022

TBD

Aalen


27.AUG

2022

Woodsheed Festival

Leonberg

Farthest Outpost Band Photo
Farthest Outpost - Metalband aus Nürnberg

Alternative Metal / Core Nürnberg

Farthest Outpost ist eine Alternative Metal / Core Band aus dem Nürnberger Land und wurde im November 2014 gegründet. Seit 2016 veröffentlicht die Combo ihre Musik – welche einiges an Vielfältigkeit und Kreativität zu bieten hat.

Die Gruppe steht nicht nur für komplexe Breakdowns, virtuose Gitarren oder leidenschaftliche Vocals, sondern auch für ihre musikalische Experimentierfreude. So sind die Songs teilweise mit Jazz, Blues oder Fusion-Elementen gespickt, die der Band auch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal verleihen. Gepaart mit einer großen Portion Selbstironie und Sarkasmus will das Quintett wieder frischen Wind in die manchmal etwas festgefahrene Underground-Szene bringen.

Nach dem selbst betitelten Debüt im Jahr 2016 erschien im Jahr 2017 die energiegeladene Nachfolge-EP „Way to Die“. Im Jahre 2019 erfolgte dann der Release des Full-Length-Albums „The Moon is Watching“. 2021 und 2022 erschienen jeweils die Singles „Everything Shall Turn“ und „Tomorrows‘ Fate“.

Bevor ihr die Band als in eine Schublade steckt, besucht die Live-Shows und überzeugt euch selbst – sie bieten Abwechslung, sowie eine energiereiche und authentische Bühnenperformance!

Band-Merchandise

Beanies

Merchandise Beanies - Farthest Outpost

T-Shirts

Merchandise - Band T-Shirt

Tasche

Merchandise Tasche - Farthest Outpost

CDs

LP The Moon is Watching- Farthest Outpost
The Moon Is Watching
CD Way to Die - Farthest Outpost
Way to Die
CD - Farthest Outpost
Farthest Outpost

Interesse an unserem Band-Merch?
Schreibt uns!

    Contact:

    Write us an E-Mail

    …or message us via Social Media

    Now shut off your Brains

    Farthest Outpost – Banality